Erklärung

Diese Mockups werden zu Beginn des Entwurfsprozesses verwendet, um das grundliegende Konzept einer Produktidee zu verdeutlichen.

Konzept-Mockups sind sehr einfach gehalten, manchmal reichen auch schon 2D-Mockups, um ein Konzept zu erklären.

Ziel

Konzept-Mockups dienen dazu, den Grundgedanken unterschiedlicher Entwürfsansätze auf einfache Weise darzustellen und zu erproben. Schnell sollte klar werden, in welchen Ideen mehr Potential zur Weiterentwicklung steckt.

Vorgehen

Werden Sie sich darüber klar, worin der Kern Ihrer Entwurfsidee liegt. 

Hebt sich der Entwurf durch eine besondere Struktur, Funktionsweise, ...,  Handhabung von Anderen ab?

Setzen Sie dieses Konzept in einem kleinen Modell um. Dieses Mockup muss nicht "schön" sein oder direkt wie das spätere Produkt aussehen, es soll lediglich das Konzept veranschaulichen oder zur Überprüfung dienen. Wie gut eine Idee funktioniert, wird oft erst klar, wenn man ein Mockup dazu angefertigt hat. 

Anhand der Konzept-Mockups lässt sich leicht feststellen, worin noch Schwachstellen liegen, wo Verbesserungen vorgenommen werden müssen oder welche Konzepte sich im Allgemeinen besser dazu eignen, weiterverfolgt zu werden.

Tipp

  • Konzept-Mockups können sehr kostengünstig angefertigt werden. Oft reichen schon grobe Papp- oder Schaummodelle um ein Konzept ausreichend darzustellen. 
  • Verkünsteln Sie sich nicht. Die Optik des Mockups ist zu diesem Zeitpunkt im Entwurfsprozess noch nicht von Bedeutung, der Kern der Idee sollte allerdings korrekt dargestellt werden.
  • Mehr zum Thema Mock'ups finden Sie unter gleichnamigem Basic-Tool.

Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Mock-up

http://www.interaction-design.org/encyclopedia/mock-ups.html


Studienarbeiten:

Grill - Schütz - Köhler - WS 05/06

Bodenkehrer - Ziereis - Buch - WS 05/06

Food Container - Seifert - Schieb - WS 08/09

Outdoormöbel - Sönning - Schmieder - WS 11/12

Grill - Saadat - Mosters - WS 05/06

Outdoormöbel - Keyerleber - Klein - WS 11/12

Outdoormöbel - Staudigl - Wölfel - WS 11/12

Nussknacker - Hainke - Walter - WS 10/11

Bewegungsmelder - Jansen - Ulrich - SS 16

Ohrthermometer - Achenbach - Wiesmann - SS18

Beispiele