Erklärung

Benefitpotentiale sind Möglichkeiten zur Verbesserung der Strukturen und Prozesse eines Produktes. Sie werden mithilfe systematischer Reflexion und Bewertungen erarbeitet. Diese Verbesserungspotentiale dienen als Grundlage für die Festlegung von Qualitätszielen.

Ziel

Ziel ist es ausgehend von den Benefitpotentialen Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Verbesserungsansätze für ein Produkt zu erarbeiten. Daraus können sich neue Produktansätze und Innovationen ableiten lassen.

Vorgehen

Das Produkt wird, z.B. mithilfe von Praxistests, Kundenreklamationen und Umfragen auf Probleme, Schwachstellen und Entwicklungspotentiale analysiert.

Reflektiert werden kann hierbei beispielsweise:

  • Wie und in welcher Situation wird das Produkt angewendet?
  • Was sind seine Schnitt- oder Kontaktstellen?
  • Welchen Anforderungen muss es gerecht werden?
  • Gibt es zentrale Emotionen oder Funktionen?
  • Wie kann es sich von anderen Produkten abheben?

Ausgehend davon können Lösungsvorschläge und Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Ein Problemfeld bietet meist Raum für mehrere Ansätze. Priorisieren Sie die bekannten Potentiale und halten Sie sich entscheidende Aspekte fest. Im weiteren Verlauf werden Schritte zur Umsetzung festgelegt, zuletzt werden die Maßnahmen einer Erfolgskontrolle unterworfen.

Tipp

Gut ist es, einen Soll-Ist-Vergleich von dem Produkt zu machen, um alle Probleme zu erkennen und auch tiefer gehende Nachteile zu finden.

Quellen

http://www.enzyklo.de/Begriff/Verbesserungspotenzial
http://www.microsoft.com/de-d488a1#
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/produktanalyse.html#definition
http://lehrerfortbildung-bw.de/kompetenzen/gestaltung/forum_m_g/08_produktgestaltung/08_3_analyse/

Studienarbeiten:
Bodenreinigung - Dorsch - Hitscherich - Höfer - Möhwald - Fiedler - SS 14
Papier plus x - Brinkmann - Markovic - WS 13/14
Formholz Wartemöbel - Kotulla - Thomé - WS 13/14
Wecker - Dorsch - Hehn - WS 13/14
Haartrockner - Kiefner - Felsner - SS 14
Papier plus x - Kerkel - Hainke - WS 14/15
Aussenleuchte - Braun - Foltin - Futschik - Wittig - SS 14
Küchenwaage - Markovic - Stuhler - Renth - Ernst - SS 11
Messesystem - Lorz - Kiefner - SS 14
Cutter - Klopfer - Grebner - WS 12/13
Wecker - Höfer - Maerzendorfer - WS 13/14
Papier plus x - Neukäufer - Stuhler - WS 11/12
Haartrockner - Heller - Kindler - SS 12
Küchenwaage - Immler - Gräbner - Herget - Knape - SS 11
Wasserkocher - Wittig - Foltin - Möhwald - Braun - SS 12

Beispiele