Erklärung

Semantik (Bedeutungslehre) ist eine Wissenschaft/Theorie, die sich mit der Bedeutung von Zeichen beschäftigt. Zeichen können Wörter, Phrasen und Symbole sein. Die Semantik beschäftigt sich typischerweise mit den Beziehungen zwischen den Zeichen.

Im Sinne des Produktdesign beschäftigt sie sich mit der Beziehung zwischen den verschiedenen Zeichen von Produkten im allgemeinen oder mit Zeichen am/auf dem Produkt. In der Semantik werden die grundlegenden Fragen geklärt, mit denen das Produkt beschrieben werden kann. Die Semantik ist eng mit der Wahrnehmungspsychologie verbunden.

Ziel

Das Ziel der Semantik ist die optimale Auswahl und Anwendung der jeweiligen Zeichen für die gewollte Bedeutung bzw. Wirkung. Die Semantik eines Produktes soll für die Klarheit sorgen und beinhaltet eine Nachricht vom Gestalter an den Rezipienten. Diese Nachricht soll möglichst unmissverständlich übermittelt werden.

Vorgehen

  1. Analyse/Festlegung der Wirkung, die mit dem Produkt erreicht werden soll.
  2. Zusammentragen aller relevanten, allgemein gültigen Zeichen, die zur Wirkung führen oder die eine ähnliche Wirkung haben. 

Leitfragen hierbei:

  • Was soll die Wirkung des Produkts sein?
  • Welche Zeichen sind förderlich für die Wirkung des Produkts?
  • Was soll das Produkt auf keinen Fall aussagen? (Ausschlussmethode)

Tipp

Die Zeichen sollten auf jeden Fall erkennbar und vor allem lesbar sein.

Beachtung sollte auch auf unterschiedliche Zeichenrepertoires in verschiedenen Kulturen gelegt werden. In Europa/der westlichen Welt sind mit vielen Aspekten ganz andere Auffassungen verknüpft als in Asien. Beispielhaft hierfür wäre die Bedeutung der Farben Schwarz und Weiß. In Asien gilt Weiß als eine Trauerfarbe, während nach westlichen Auffassungen Schwarz diesen Platz einnimmt.

Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Semantik

Studienarbeiten:
Formholz - Bolz - Kindler - WS 10/11
Messesystem - Haas - Fliege - SS 14
Redesign it - Bauer - Brandl - SS 16

Beispiele